Warum Operieren?


... wenn es anders wirklich nicht geht.


... weil es die einzige reproduzierbar nachhaltige Methode ist abzunehmen.


... weil Begleitkrankheiten innert Wochen, manchmal sogar innert Tagen bessern.


... weil es die Krankenkasse bezahlt?



Bariatrische Chirurgie


Magenbypass


Magenbypass

Der Magenbypass wird am häufigsten durchgefürt und man hat damit die besten Erfahrungen gemacht.


Die Vorteile liegen in der

  • hohen Erfolgsrate
  • auch bei der Behandlung der Begleitkrankheiten
    • Zuckerkrankheit
    • Refluxkrankheit
  • geringem Anteil an Patienten, die später wieder an Gewicht zunehmen
  • Möglichkeit, die Operation rückgängig zu machen

Nachteile sind

  • das Risiko von sehr seltenen, aber schweren Komplikationen
  • die Notwendigkeit, lebenslang Vitamine und Spurenelemente zuführen zu müssen
  • das (kleine) Risiko von Folgeoperationen wegen Darmverwicklungen und -verschluss

Schlauchmagen


Schlauchmagen

Der Schlauchmagen wird erst seit wenigen Jahren in grösseren Zahlen durchgeführt und es gibt wenig Langzeiterfahrungen. Die Operation ist chirurgisch weniger anspruchsvoll.


Die Vorteile liegen in der

  • hohen, kurzfristigen Erfolgsrate
  • Begrenzung des Operationsgebiets und Vermeidung des Einbezugs von Dünndarm
  • selteneren Notwendigkeit, lebenslang Vitamine und Spurenelemente zuführen zu müssen

Nachteile sind

  • keine Möglichkeit, die Operation rückgängig zu machen
  • das Risiko von sehr seltenen, aber schweren Komplikationen
  • das Risiko einer späteren Ausdehnung des Schlauchmagens mit erneuter Gewichtszunahme

Magenband


Magenband

Das Magenband war zu Beginn der bariatrischen Chirurgie sehr populär. Das lag vor allem daran, dass die minimal invasive Operationstechnik für die Bypasschirurgie noch nicht zur Verfügung stand.


Die Vorteile liegen in der

  • Möglichkeit, den Eingriff hundertprozentig rückgängig zu machen
  • Begrenzung des Operationsgebiets ohne Veränderung der Anatomie
  • individuellen Dosierbarkeit auch nach der Operation
  • sehr seltenen Notwendigkeit, lebenslang Vitamine und Spurenelemente zuführen zu müssen

Nachteile sind

  • es braucht viel mehr Geduld, bis man das Zielgewicht erreicht hat
  • das Risiko von sehr seltenen, aber schweren Komplikationen
  • die Zahl der Patienten, die langfristig vom Magenband als alleinigem bariatrischen Eingriff profitieren, ist nicht hoch

Diese Eingriffe haben sich alle auf ihre Art bewährt. Keine dieser Operationen ist punkto Sicherheit und Erfolg derart unterlegen, dass man grundsätzlich davon abraten müsste. Wenn jemand ganz genau weiss, welche Operation er will, dann führen wir diese durch. Wenn jemand unschlüssig ist, dann finden wir im Gespräch die beste Lösung.